Metallische Knete

Metallische Knete

Juni 4, 2012 0 Von Manuela

Diese Geschenkidee ist eine wirklich spannende Angelegenheit und wird so schnell nicht langweilig. Zunächst wirkt die Metallische Knete ganz unscheinbar, der Name ist rätselhaft. Einmal ausgepackt weckt sie aber den Spieltrieb. Ein Geschenk für alle Experimentierfreudigen.

es gibt unendlich viele Experimente, die man mit der Knete anstellen kann …

Space Putty, wie die Metallische Knete auch heißt, hat wirklich etwas Überirdisches. Die Knete enthält Metall und lässt sich deshalb auf erstaunliche Weise mit Magneten verbinden. Legt man den Magneten nur auf die Knete, sieht es aus, als würde er langsam verschlungen. Das ist wohl der erste Versuch, den jeder macht. Mit mehreren Magneten lassen sich dann auch allerlei Gebilde formen. Die Magnete lassen sich übrigens einfach wieder von der Knete lösen und es bleiben keine Rückstände zurück. Auch die Hände und der Tisch bleiben sauber, ein echter Pluspunkt, denn wer will schon überall schwarze Knetreste haben? Insgesamt erscheint die Masse weniger klebrig als echte Knete, die gerne mal Schlieren hinterlässt.

… und die Knete weckt den Spieltrieb in jedem

Auch ohne einen Magneten fordert die Knete einen zum Herumprobieren heraus. Je nach Behandlung scheint sie ihre Konsistenz zu verändern. Legt man sie hin, zerfließt sie, formt man einen Ball, hat man eine Art Flummi. Man kann sie aber auch zerteilen oder in die Länge ziehen oder…

Eines muss noch gesagt werden: Die Metallische Knete ist natürlich nicht für Kinder geeignet! Jugendliche und Erwachsene sind damit richtig beraten.

Entdeckt bei getDigital.de.

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0 (from 0 votes)
Metallische Knete, 10.0 out of 10 based on 1 rating