ein persönliches Geschenk: selbstbedruckte Tassen
Follow 2 Blatt Transferfolie in DIN A4
für Keramik
funktioniert mit Tintenstrahldrucker

ein persönliches Geschenk: selbstbedruckte Tassen

Site Score
6.3
Good: echte Einzelstücke zum verschenken
Bad: Nicht spülmaschinenfest!
User Score
0
(0 votes)
Click to vote
VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Mit Fotos bedruckte Tassen sind ja schon Einzelstücke, noch persönlicher wird das Geschenk, wenn man die Tasse selber bedruckt. Das geht mit Transferfolie, die jeder nach Belieben gestalten kann. Das idelae Werkzeug für originelle Geschenke und ganz persönliche Mitbringsel.

Fotos, Bilder, Glückwünsche…

Mit der sogenannten Transferfolie kann man jedes Motiv aus dem PC auf eine Tasse bringen. Oder auch einen Teller oder anderes Geschirr. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Natürlich eignen sich besonders Fotos, aber auch andere Bilder können gewählt werden. Ein Pluspunkt ist, dass man sich nicht an das rechteckige Format halten muss, sondern jede beliebige Form ausschneiden kann. Somit ist man den normalen Copy Shops einen Schritt voraus.

so wird es gemacht

Das Bedrucken von Bechern und Tassen ist ziemlich einfach: die Folie kann mit einem Tintenstrahldrucker bedruckt werden. Danach wird sie auf die Tasse aufgeklebt und im Ofen gebacken. Danach kann man die bedruckten Stücke normal abwaschen – und natürlich nach herzenslust benutzen – aber leider nicht in die Spülmaschine tun. Dort lösen sich die Bilder nach einer Weile wieder ab!

Die Schwierigkeit bleibt natürlich, sich für das richtige Motiv zu entscheiden. Von „Mama ist die Beste“ bis hin zur Kinderzeichnung ist alles möglich. 😉 Ein individuelles Geschenk, das schon beim Basteln Spaß macht.

Via Conrad.de.

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0 (from 0 votes)

No Comments

Leave a Reply

Rate This Item